Und täglich grüsst der innere Schweinehund!

NIE im Leben hätte ich es für möglich gehalten: Ich bin wieder unter den Läufern. Corona macht’s möglich. Und jemand, der Dir sagt: «Probier’s doch einfach einmal aus!»

Foto von Hannes Egler auf Unsplash

Null Bock gibt’s nicht!

10 – 9 – 8 – 7 …. GO: Den inneren Motor aufstarten, alle Sinne scharf stellen und sämtliche negativen Gedanken über Bord schmeissen: Meine Mission Impossible 2020: Ab heute laufe ich!

Das kann ich – Das schaffe ich – Das ziehe ich durch

Urplötzlich auf mein geliebtes Workout zu verzichten, schmerzt einen Sportjunkie wie mich. Es hat ja auch keiner behauptet, neue Dinge seien einfach. Lohnen tut es sich aber allemal.

Anfangs laufe ich noch auf der allerletzten Rille. Ich pruste und hechle wie ein Mops beim Hundetraining. Glücklicherweise habe ich ein solides Muskeldepot 😉 und liebe schweisstreibende Ausdauer-Sportarten. So gelingt es mir in Kürze die ersten Früchte zu ernten: Es macht mir schlichtweg Spass. Das Tier in mir ist erwacht und johlt: YES, I Can!

Neues entsteht durch Neues. So hat Corona auch etwas Positives. Neue Denkansätze, Ideen, Impulse. Es zuckt und ruckt in der Menschenseele. Und verleiht Flüüügel. Undenkbares wird möglich. Von heute auf morgen!

Pfeilschnelle Lösungen fallen ja schliesslich nicht einfach so vom Himmel. Steht das Bauchgefühl für einmal an erster Stelle? Das lokale Gewerbe in meiner geliebten Stadt hat nach der ersten Schockstarre einen unglaublichen Tempolauf hingelegt. Von 0 auf 100 neue Ideen aus dem Hut gezaubert. Grosses Kino! Und W I R Alle haben es gottlob wertgeschätzt und unterstützt.

Ich werde nicht aufgeben

Klar: Ich möchte mein normales Leben wieder haben. Und trotzdem: Die Corona-Zwangspause hat mir sehr deutlich gezeigt, wo meine Grenzen liegen. Neues und Spannendes ist auch in solch schwierigen Zeiten möglich. Und: Motivation ist für mich eine Geheimwaffe – der Schlüssel zum Erfolg.

Geschafft! Ich bin stolz wie Oskar! Der innere Schweinehund grinst wie ein Honigkuchenpferd und grüsst mich freundlich vor jeder Trainingseinheit. Und ich? Ich grüsse zurück. Ab sofort habe ich den inneren Schweinehund in mein Herz geschlossen 😊. An dieser Stelle ein grosses Kompliment und Merci an meinen Buddy – er weiss Bescheid 🚀.