Wie cool ist das denn!

Es ist schon eine Weile her. Aber es ist, als wäre es mir gestern erst passiert. Ich bin einmal auf die Empfehlung einer Bekannten zu einem gaaaanz tollen Restaurant marschiert, in dem es die besten Burger „ever gibt“. Ich  stand am Schluss mit einem müden Lächeln vor einem gähnend leeren Gebäude und geschlossener Türe. Ich konnte sofort erkennen: Hier läuft schon lange nichts mehr. Ihr könnt euch vorstellen: Ich war mega enttäuscht und … hungrig 😉 . Abgesehen davon hatte ich meine wertvolle Zeit verplempert. GRRR.

„Wie cool ist das denn!“ weiterlesen

So einfach wie möglich!

Zugegeben: wir alle sind ein bisschen bequem. Geduld zählt nicht zu unseren Stärken und Zeit haben wir sowieso keine zu verlieren. Das moderne Lebensmotto von heute heisst: Minimalismus und weniger ist mehr. Je schlichter und einfacher, desto besser! Wir lieben halt einfache Lösungen, Dienstleistungen und Produkte.

Leicht gesagt, aber schwierig in der Umsetzung: komplexe Produkte und Dienstleistungen leicht verständlich zu machen, ist nämlich eine echte Kunst.

Ein Meister des Minimalismus war Apple-Mitbegründer Steve Jobs. Er reduzierte alles auf die simpelste Ebene. Paradebeispiel dafür ist die revolutionäre Erfindung des Touchscreens oder das Navigationsklickrad für den iPod.

Foto von Hal Gatewood auf Unsplash

Sind diese genialen Produkte – schön anzuschauen, simple Bedienung und dazu noch funktionell – erst einmal in Konsumentenhänden, denkt quasi jeder: das ist ja „Bubi einfach“, könnte von mir sein.“ Ja könnte, ist aber nicht!

„So einfach wie möglich!“ weiterlesen