Albert Einstein oder doch Marilyn Monroe?

Besteht eine Ähnlichkeit zwischen Albert Einstein und Marilyn Monroe?

Einstein_Monroe

Bild: Aude Oliva / Massachusetts Institute of Technology

Die Schwarz-Weiss-Abbildung wurde von amerikanischen Forschern um Aude Oliva (Massachusetts Institute of Technology) entwickelt. Man kann damit herausfinden, ob man kurz- oder weitsichtig ist. Erkennt man Einstein, dann ist man auskorrigiert, lächelt einem jedoch Marilyn Monroe entgegen, dann sollte ein Augenoptiker aufgesucht werden :-). 

Bei der Abbildung handelt es sich um ein sogenanntes Hybridbild. Im Computer wird ein Motiv weichgezeichnet (hier: Monroe) und ein zweites kontrastreiches Bild (hier: Einstein) darübergelegt. In der Nähe nimmt das menschliche Auge vor allem die Konturen wahr, in der Ferne dominieren die Hell-Dunkel-Unterschiede. Damit ist es auch völlig normal, dass man in der Nähe Einstein und in der Ferne Monroe erkennen kann.

Viel Spass bei diesem ungewöhnlichen und interessanten Sehtest!