10 Fragen an Karin Spohn

Karin Spohn_Ausschnitt

  • Position: Geschäftsführerin Medilens Säntis AG
  • Ausbildung: Studium in Aalen Abschluss Dipl. Ing. FH
  • Sprachen: deutsch, englisch, französich, italienisch
  • Liebste Hobbies: Sport, Lesen, Kochen (am Liebsten indisch oder orientalisch), Schmuckgestaltung aus selbstgedrehten Glasperlen
  • Alter, Zivilstand: 43, verheiratet

Was war Dein erster Job?

Ministrant in der kath. Kirche. Wenn man bei einer Beerdigung ministriert hat, bekam man vom Pfarrer 50 Pfennig! Also habe ich mich immer für das Ministrieren bei Beerdigungen eingetragen. Mein Lieblingsjob war dann das Weihrauchfass zu schwenken.

Was magst Du an unserer Branche?

Die Vielseitigkeit der Themengebiete in denen ich tätig bin: Contactlinse, Low Vision, meine Arbeit mit geistig behinderten Menschen, Lehraufträge. Auch wenn sich das Berufsbild seit meiner Ausbildung sehr verändert hat, ist es doch sehr facettenreich.

An welches Ereignis in Deiner Karriere erinnerst Du Dich am liebsten?

An meine Studienzeit in Aalen erinnere ich mich sehr gerne.

Welcher Persönlichkeit würdest Du gerne einmal Kontaktlinsen anpassen?

Es gibt einige Persönlichkeiten, die ich gerne einmal treffen würde. Den Dalei Lama, Pablo Neruda – wenn er noch leben würde, Bruno Ganz, etc. Ob ich denen allerdings Linsen anpassen möchte, bezweifle ich. Lieber würde ich ein gutes Gespräch mit diesen Persönlichkeiten führen und ihnen dabei in die Augen schauen.

Wie erholst Du Dich am besten vom Stress?

Indem ich mir erst gar nicht stressen lasse. Aber mit viel Sport, Lektüre und einem Glas Wein kann ich sehr gut abschalten und mich erholen.

Dein wichtigstes Ziel im Leben?

Gesund, glücklich und zufrieden zu bleiben und anderen Menschen etwas geben zu können.

Wenn ich 15 Minuten nur für mich habe…

… lese ich oder mache einfach mal nichts.

Hast Du bei der Arbeit Vorbilder?

Für mich sind all diejenigen Vorbilder, die erfolgreich ihre Visionen umsetzen und innovative neue Wege gehen. Ich mache das nicht an einer bestimmten Person fest.

Welche Ratschläge würdest Du einem jungen Unternehmer heute geben?

Just do it!

Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachttisch?

Als Bibliomanin lese ich natürlich immer einige Bücher parallel: Derzeit liegen neben meinem Bett:

Richard von Schirach: Der Schatten meines Vaters

Peggy Guggenheim: Ich habe alles gelebt

Andrea Camilleri: Die Sekte der Engel

und einige Krimis…..

  • Pop oder Schlager? Pop
  • München oder Hamburg? München
  • Bier oder Wein? Wein
  • Kreuzfahrt oder Safari? Safari
  • Winnetou oder Old Shatterhand? Old Shatterhand
  • Raclette oder Fondue? Raclette ohne Silberzwiebeln

(1 Joker)

Frohe Ostern!

Osterhase 043Ist schon Frühling weit und breit. Der Hecht Osterhase ist bereit.

Bringt bunte Linsen und unsere Kunden zum Grinsen.

Alle freuen sich – ohne Frage.

Auf ein paar fröhliche Ostertage!

Eure Hecht-Bloggerin

Schon einmal gehört?

Völlig bestürzt bin ich über ein Video gestolpert: ein richtiger Kerl, also ein echtes Prachtexemplar an Muskeln und Tattoos, lässt sich tatsächlich die Augen tätowieren…

Ich konnte das Video nicht anschauen, alleine die Vorstellung daran, hat mich abgeschreckt. Da ist es mir jetzt auch ganz egal, wenn ich als Weichei abgestempelt werde 🙂

Wer es sich tatsächlich zutraut, hier der Link zum Video